Philanthropische Förderung. Warum sie Forschung voranbringen kann und warum das aus wissenschaftspolitischer Sicht trotzdem eine bestenfalls ambivalente Nachricht ist.

Das Allen Institut ist eine privat finanzierte nichtprofitorientierte Forschungseinrichtung, die aus Stiftungskapital des zweiten Microsoft-Gründers (Paul Allen) finanziert worden ist. Allen ist laut Wikipedia die vierzigstreichste Person der Welt, er hat etwa zwei Milliarden Dollar für diverse philanthropische Zwecke aufgewandt. … Weiterlesen